Logo

Deutsche
Sufi-Schule

Die Lehre des Hundes

Logo

Warum der Hund nicht trinken konnte

Man stellte Schibli die Frage: "Wer war Dein Führer auf dem Pfad?"

Er antwortete: "Ein Hund. Ich beobachtete ihn eines Tages, wie er halbtot vor Durst am Wasser stand. Jedesmal, wenn er sein Spiegelbild im Wasser erblickte, erschrak er und wich zurück, weil er es für einen anderen Hund hielt. Schließlich wurde sein Drang so groß, daß er die Furcht beiseite ließ und ins Wasser sprang; der 'andere Hund' verschwand. So entdeckte er, daß er selbst das Hindernis war.

Die Barriere zwischen ihm und dem Ersehnten schmolz dahin. In gleicher Weise verschwand mein eigenes Hindernis, als ich erkannte, daß es das war, was ich für mein eigenes Selbst gehalten hatte. Und mein Weg wurde mir ganz zu Anfang gezeigt durch das Verhalten — eines Hundes!"

Idries Shah: Der glücklichste Mensch, S. 153

Startseite | HTML5
Copyright © 2020 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz